Tagesmutter:

Für Kinder ist es wichtig sich als ein Teil der Gruppe zu fühlen, sich integrieren zu können und an den gemeinsamen Erlebnissen teil zu nehmen. Deswegen habe ich mich entschlossen, als Tagesmutter eine Betreuung ab >30 Std./Wo. anzubieten. Nur so kann Ihr Kind ein gutes Verhältnis zu den anderen Kindern sowie zu mir aufbauen,  Freundschaften schließen und sich an den Rhythmus gewöhnen.
Außnahmen nur nach Absprache (z.B. Nachmittagsbetreuung nach der KiTa oder vorübergehende/anfängliche Verringerung der Stunden).

Die Betreuungsstaffelung des Jugendamtes umfasst folgende Kosten, welche von den Eltern an das Jugendamt zu zahlen sind. Dies sind geförderte Beiträge vom Jugendamt.
Bei mir fallen keine zusätzlichen Kosten für Essen und Bastelsachen an.

>30 - 35 Std./Wo.: 305,55€ pro Monat
>35 - 40 Std./Wo.: 352,80€
>40 - 45 Std./Wo.: 400,05€

Ein teilweiser oder kompletter Erlass der Kosten ist auf Antrag beim Jugendamt möglich.


Babysitting:

Die Kosten richten sich nach der Dauer der Betreuung (Anzahl der Stunden), der Häufigkeit (nur einmalig oder regelmäßig) und nach dem Ort (bei mir im "Zwergenhaus" oder bei Ihnen zu Hause). Gern bespreche ich dies mit Ihnen individuell.


Finanzierungs-Tipp:

Sie können Ihre Betreuungskosten als Sonderausgaben von der Steuer absetzen - auch wenn Sie aus privaten Gründen "kinderfrei" haben möchten.